Seniorenwohnsitz

Seniorenwohnsitz Wald-Michelbach

Der Seniorenwohnsitz ist ein Familienbetrieb, der auch als solcher geführt wird. Es soll Ihnen Geborgenheit vermittelt werden, ohne dass Ihre persönliche Freiheit beeinträchtigt wird.

(Panorama-Aufnahme von der Dachterrasse des Seniorenwohnsitzes)

Das Haus in Terrassenbauweise liegt „mitten im Grünen“ oberhalb von Wald-Michelbach an einem Südhang in ruhiger Wohnlage. Das moderne Gebäude bietet mit seinen Appartements Platz für 80 Personen. Innerhalb einer Etage bestehen keine Stufen. Die einzelnen Etagen sind über zwei Treppenhäuser und einen geräumigen Aufzug erreichbar.

Galerie

Historie

Der Seniorenwohnsitz wurde 1973 von Familie Gümbel gebaut. Die Betriebs- aufnahme erfolgte im Dezember 1974, wobei die Seniorenwohnsitz Betriebs- gesellschaft Josef Gümbel KG als Betreiber des Seniorenwohnsitzes auftrat.

Herr Josef Gümbel war Komplementär der Gesellschaft, Frau Elisabeth Ch. Schübeler, die Tochter von Herrn Gümbel, trat als Kommanditistin auf. Das Amt des Heimleiters wurde von Herrn Julius Schübeler, dem Schwiegersohn von Herrn Gümbel, begleitet. Der Seniorenwohnsitz sollte zum Ziel haben, daß den Bewohnern die Sicherheit eines Alten- und Pflegeheimes geboten wird, ohne die persönlichen Freiheiten jedes einzelnen Bewohners zu reglementieren. Daher hat der Seniorenwohnsitz abgeschlossene Wohneinheiten mit Bad/WC oder Dusche/WC und Kochnische. Außerdem sollte der Seniorenwohnsitz als Familienbetrieb den Bewohnern Geborgenheit und Sicherheit durch persönliche Beziehungen bieten.

Nach dem Tod von Herrn Gümbel wurde die Firma von Frau Schübeler als Komplementär und Frau Sofie Gümbel als Kommanditistin weitergeführt.
Um den Erfordernissen der Zeit und den gesetzlichen Rahmenbedingungen besser entsprechen zu können, entschied man sich, die Betreiberfirma des Seniorenwohnsitzes in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umzu- wandeln. Gesellschafter dieser GmbH waren zu Beginn Frau Sofie Gümbel, Frau Elisabeth Schübeler und Herr Julius Schübeler. Der Heimleiter, Herr Bernd Schübeler, wurde zum alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer bestellt.

Die im Jahre 1974 formulierten Ziele werden auch weiterhin von der Seniorenwohnsitz Gümbel GmbH verfolgt.

Die Einführung der zweiten Stufe des Pflegeversicherungsgesetzes machte eine weitere Anpassung in der strukturellen Ausrichtung des Seniorenwohnsitzes erforderlich. Damit ein Umzug eines Heimbewohners aus dem Bereich „Altenheim“ bei einer durch den Medizinischen Dienst der Kranken- versicherungen festgestellten Pflegebedürftigkeit weitestgehend vermieden werden kann, wurden alle Heimplätze als Pflegeplätze umgewandelt und durch das Hessische Amt für Versorgung und Soziales genehmigt. Dadurch kann ein Bewohner bei eingetretener Pflegebedürftigkeit in seinem ihm bekannten Umfeld bleiben, d.h. er kann in dem mit seinen Möbeln ausgestatteten Appartement gepflegt und betreut werden.

Lage

Wald-Michelbach ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. Im südlichen Odenwald gelegen, sind Weinheim, Heidelberg oder Darmstadt nahe liegende Ziele für Ausflüge oder zum Einkaufen.

Der Ort verfügt über eine Einkaufsstraße mit Geschäften verschiedener Branchen, 8 Ärzten, 4 Zahnärzten, 2 Apotheken und Kirchen beider Konfessionen.

Der hauseigene Kleinbus fährt einmal pro Woche für die Bewohner in den Ort, um jedem die Gelegenheit zu persönlichen Erledigungen auf bequeme Art zu geben.

Träger

Der Seniorenwohnsitz wird durch die Firma Seniorenwohnsitz Gümbel GmbH betrieben. Die Seniorenwohnsitz Gümbel GmbH ist ein privat gewerblicher Träger. Die Rechtsform ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschafter der Seniorenwohnsitz Gümbel GmbH sind Herr Julius Schübeler und Herr Bernd Schübeler.